Orientalischer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ist für mich ein typisch deutsches Gericht gewesen. Zusammen mit Würstchen und am besten zu Weihnachten. So war es bei uns jedenfalls Tradition, weil wir nach einem langen Tag mit Besuchen bei den Familien meiner Eltern kein großes Essen mehr mochten und schon das Warten auf das Erwärmen der Würstchen immer zu lange dauerte!…

Kürbis – Sellerie – Puffer

Es gab mal wieder Kürbis, und zu zweit ist so ein Kürbis manchmal doch ein bisschen viel auf einmal. Jeden Tag dasselbe essen oder aus den Resten immer eine Suppe basteln, ist aber auch keine Option. Diese sättigenden Puffer eignen sich super als Restverwertung als Beilage oder Hauptbestandteil einer vegetarischen Mahlzeit. Für uns beide hat…

One Pot Pasta – scharfe Tomatensauce mit Bohnen

Unbezahlte Werbung wegen Firmennennung ALLES ist besser/ gesünder/ leckerer/ abwechslungsreicher etc., als vermeintlich günstige Fertigessen zum Zelten, zum Roadtrip oder zum Wandern mitzunehmen. Wir haben die abendliche Routine zwischen Stehplatz aussuchen, Zelt aufbauen und Kochen sehr genossen und uns gern die Zeit genommen, ein paar Kleinigkeiten zu schnippeln, auf das kochende Wasser zu warten und…

Exotische Mangocreme – das schnellste Dessert weit und breit

Ausnahmsweise so gar nicht regional, aber so gut und so einfach, dass ich diese Süßspeise gern teilen möchte. Zumal sie ohne Zucker und ohne großen Aufwand zubereitet werden kann. Und als Abschluss einer asiatischen Mahlzeit wie Kokoshähnchen mit Ingwerreis, die mit regionalen Produkten gekocht wurde, finde ich diese Ausnahme ab und an okay. Für 4…

Butternut- Rosenkohlauflauf

Als Kind hätte ich vermutlich kurz gelacht und mich dann widerwillig in den Versuch gestürzt, an den Rosenkohlköpfen vorbei zu essen. Großer Fan war ich früher tatsächlich nicht – lag vielleicht auch daran, dass meine Mama ein Talent hatte, Rosenkohl zu versalzen (Sorry, Mama! Wahrscheinlich ist es dir genau 1 Mal passiert. Das hat mich…

würzige Zucchini mit Knoblauch

Was kann man eigentlich mit Zucchini alles so machen? Als erstes denke ich vor allem an gefüllte Zucchini, an italienische Saucen und eingelegtes Grillgemüse. Das Kürbisgewächs ist aber auch in der orientalischen Küche sehr präsent und als Beilage spannender als gedacht. Ich hab dieses Rezept mittags in der Pause im Home Office vorbereitet und abends…

Couscous-Salat mit körnigem Frischkäse

Nach dem Brunch bei Mama bleibt immer was übrig. Immer. Dieses Mal blieb körniger Frischkäse über und wir haben ihn in unserer „Restekiste“ gefunden und uns gefragt, was man damit wohl so anfängt. Ich hab dieses Produkt in meinem Leben noch nicht gekauft – und muss jetzt feststellen, dass ich etwas verpasst habe! 1 Tasse…

Warmer Couscoussalat beim Zelten

Dieses leichte Gericht kann man super in einer Tupperdose mitnehmen zum Wandern oder den kleinen Mittagshunger stillen, wenn man den Tag über zum Campingplatz unterwegs ist wie wir neulich. Eine Kochplatte ist ausreichend, weil der Couscous ja nur im heißen Wasser oder in der Brühe quellen muss. Je 1 Teil Couscous (bei uns ein Becher)…

Knäckebrot!

Meine liebe Kollegin legt mir manchmal etwas Leckeres auf den Tisch, das ich unbedingt probieren muss. Dieses Knäckebrot liebte ich so sehr, dass ich sie bestochen habe, das Rezept zu erfahren 🙂 Manchmal sind es gute Lakritze, die einem weiterhelfen! Für zwei Bleche knuspriges Knäckebrot braucht man: 170 g Dinkelmehl 630 65 ml Pflanzenöl 300…

Kartoffelsalat 

Weihnachten ohne Kartoffelsalat? Ganz gewiss nicht! Dieser Salat mit Würstchen hat früher nach einem langen Weihnachtstag im Auto von Großelternpaar zu Großelternpaar auf uns gewartet und hat uns die Zeit des Wartens auf den Tannenbaum verkürzt; und wenn ich ehrlich bin, wurde Mamas Kartoffelsalat irgendwann wichtiger als Geschenke unterm Baum. Bis heute mach ich diesen…

Süßkartoffel mit Feta und Nüssen

Wenn wir kaum was zu Hause haben, werden wir besonders kreativ… Und geklappt hat es bisher immer irgendwie. Aber dieses Mal war ich besonders glücklich und satt: 1 große Süßkartoffel schälen und längs in fingerdicke Scheiben schneiden 1 Backblech mit 2-4 El Öl bepinseln und die Kartoffeln darauf ausbreiten. Bei 180℃ schon mal in den…

Mie-Nudeln mit Röstkürbis und Spinat

Meine liebe Kollegin erwärmte gestern Resteessen zum Mittag in der Firma und es sah ungefähr so aus wie auf dem Foto… Ich gebe zu, ich war ein bisschen neidisch 🙂 Hier ist meine Version für 2: 2 „Nester“ Mie-Nudeln mit kochendem Salzwasser übergießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. 1/3 Hokkaidokürbis von den Kernen befreien…

Resteessen: Tortellini mit Wurzeln und Mozzarella

So lecker kann schnell, günstig und Aufräumen sein: die Möhrchen mussten weg, da sie nicht mehr die Frischsten waren, die Tortellini haben wir immer im Schrank für den Hunger-Notfall und Mozzarella ist auch oft im Schrank. Viel mehr ist da auf dem Teller auch nicht drauf 🙂 1 Packung trockene Tortellini nach Packungsanleitung in Salzwasser…

Eigenkreation Eistee

Heute macht der Sommer in Kiel einen Tag Pause und versorgt die Gärten mit genügend Regen – trotzdem kann ein Eistee doch sehr erfrischen und Durst löschen. Besser als der gekaufte aus dem Supermarkt schmeckt mir der selbstgemachte Eistee, der weniger Zucker hat und herrlich nach Belieben mit Kräutern, Zitronensaft oder Ingwer gewürzt werden kann. Daher auch…

einfache Karamellsauce für alles

Gerade backe ich eine Torte – naja, sie wartet im Kühlschrank darauf, dass sie erstarrt, denn der Backofen wird heute nicht gebraucht. Es wird ein zweilagiger Käsekuchen mit untergerührter Karamellsauce und karamellisierten Haselnüssen auf einem Kekskrümelboden, der durch Schokolade zusammengehalten wird. Insgesamt hört sich das gut an, sieht gut aus, kann aber nicht viel (glaub…