Bananeneis mit Nüssen

Bei der Hitze hilft nur ein Eis! In selbstgemacht und supereinfach: Für 2 Portionen werden 3 so richtig reife Bananen klein geschnitten und über Nacht eingefroren. Ab in den Mixer mit den Bananenstückchen und mit 3 TL Milch, 1 Handvoll Nüssen „pürieren“, bis cremiges Eis entstanden ist. Wir haben es noch mit 1 Prise Zimt…

Hühnchen mit Rhabarber

Eins vorweg: eine Augenweide ist dieses Essen nicht. Aber es lohnt sich dennoch, es einmal zu probieren, auch wenn sich die Mischung merkwürdig anhört. Für 4 Menschen reicht2 Knoblauchzehen, 1 Handvoll Salbeiblätter, 5 EL Olivenöl in einem Mörser zu einer Marinade vermischen.1 küchenfertige Hähnchenbrust mit der Marinade einreiben und in einem Gefrierbeutel etwa eine Stunde…

Lemonslices mit Minze

Uns wächst ein bisschen die Minze über den Kopf – also muss sie irgendwie genutzt werden. Die Lemonslices habe ich in Neuseeland unheimlich gefeiert und ich glaube, dies ist eine wunderbare Kombination! Für eine Form von 20×20 cm einen Mürbeteig aus150g Mehl2 EL Zucker125g kalter Butter kneten und etwa 30 Minuten kalt stellen. Danach in…

Spaghetti mit Spargel und Tomaten

Nicht nur grünen Spargel kann man braten! Ich war noch nie wirklicher Fan von Sauce Hollandaise und dicken Schinkenscheiben zu weißem Spargel. Und inzwischen habe ich durchaus den grünen Spargel mit seiner Vielseitigkeit für mich entdeckt. Aber es gibt doch einige Variationen, die ich ausprobieren will! Hier ist ein guter Versuch: 300g weißen Spargel schälen,…

Kürbis – Sellerie – Puffer

Es gab mal wieder Kürbis, und zu zweit ist so ein Kürbis manchmal doch ein bisschen viel auf einmal. Jeden Tag dasselbe essen oder aus den Resten immer eine Suppe basteln, ist aber auch keine Option. Diese sättigenden Puffer eignen sich super als Restverwertung als Beilage oder Hauptbestandteil einer vegetarischen Mahlzeit. Für uns beide hat…

Gebrannte Mandeln

So, Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr aus. Schade ums Schlendern, Gemütlich sein und Stände gucken. Aber zumindest ein bisschen Duft und Geschmack kann man sich aber nach Hause holen! Dann gibt es eben den warmen Apfelsaft mit Zimt (und Amaretto) und Crêpes frierend auf dem Balkon und gebrannte Mandeln aus der Pfanne, bis die Nachbarn…

Apfelrotkohl wie von Oma

Meine Finger sind vom Rotkohlschneiden noch ganz blau, aber das Kraut köchelt gerade gemütlich ein, da starte ich schon mal mit dem Rezeptschreiben. Apfelrotkohl verbinde ich mit Sonntagsessen bei Omi, mit Weihnachten bei Oma und mit Aus-dem-Topf-naschen beim Warten auf den Braten. Diese Vorfreude rette ich mir nun also ein paar Tage, denn heute wird…

fruchtiges Kürbis-Chutney mit Ingwer

Hiermit entschuldige ich mich für meine aktuelle Kürbis-Sucht. Ich weiß auch nicht so recht, wo die wohl herkommt, aber immer, wenn ich Kürbisse sehe, muss ich einen besorgen. Die Exemplare aus dem Garten sind bereits verspeist. Vielleicht ist es die appetitliche Farbe, vielleicht die Vielseitigkeit. Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall habe ich den…

nussiger Kürbiskuchen mit Orangen

Von Möhrenkuchen bin ich ein absoluter Fan. Fun fact: aufgewachsen bin ich mit dem Begriff „Wurzel“, nach einigen Umzügen quer durch Deutschland musste ich aber feststellen, dass mich wenige Menschen verstanden haben, wenn ich Wurzelsuppe gemacht habe oder Wurzeln in die Bolognesesauce geschnibbelt habe. So sage ich heute wahlweise Karotte, Möhre, Wurzel oder Mohrrübe. Auf…

Karamell-Kürbis-Suppe

Endlich ist wieder Eintopf-, Suppen- und deftiges Essen-Zeit. Dafür nehme ich gern auch die kalten Finger in Kauf und stelle von Kaffee auf Tee um. Ein Immer-gut ist diese kräftig gewürzte Kürbissuppe, von der ich vorsichtshalber immer ein bisschen zu viel mache… Wie bereits beim Risottorezept erwähnt, haben wir unsere eigene Ernte zu vertilgen! Notfalls…

Risotto mit geröstetem Kürbis

Ja, ich hab mich auf die Kürbissaison gefreut und möchte daher die Chance nutzen und endlich wieder ins Schreiben und Teilen kommen. Im Sommer haben wir unseren neuen Garten viel genutzt, viel ausprobiert und ein paar Dinge angepflanzt. Sowohl die Zucchini als auch der Kürbis haben sich auf dem sandigen Boden gut gemacht und wir…

Schnelle Spaghetti mit Zitronenjoghurt

Wir wollten bei den warmen Sommertemperaturen ein frisches, schnelles Gericht auf den Tisch bringen. Immer nur Tomatensauce ist schließlich langweilig. Und letztlich sind es wenige Zutaten, die wir extra besorgen mussten, was dieses Essen noch schneller machte. Hoffentlich kommt die Sonne bald wieder! Wenn man ein bisschen Geduld hat und keinen Bärenhunger, kann die Pasta…

(Winterlicher) Schoko-Brownie für alle Gelegenheiten

Soll ja Menschen geben, die behaupten, man bräuchte keine Rezepte. Dieses hier braucht man 😉Viel einfacher geht es zwar kaum, wenn man viele Menschen mit Nachtisch oder Kuchen satt und zufrieden bekommen möchte. Aber dies ist quasi das Grundrezept für viele Brownie-Varianten. Für eine winterliche Note habe ich sowohl die Schokomasse als auch das Mehl…

Warmer Couscoussalat beim Zelten

Dieses leichte Gericht kann man super in einer Tupperdose mitnehmen zum Wandern oder den kleinen Mittagshunger stillen, wenn man den Tag über zum Campingplatz unterwegs ist wie wir neulich. Eine Kochplatte ist ausreichend, weil der Couscous ja nur im heißen Wasser oder in der Brühe quellen muss. Je 1 Teil Couscous (bei uns ein Becher)…

Tortellini mit Spargel und Steak

Es ist Frühling und es muss Spargel geben. Die führt kein Weg dran vorbei. Naja und das Steak hat mich an der Fleischtheke so angelacht… Mit ein paar Tomaten eine Mini-Sauce dazu und fertig! Irgendwie passiert das Garen gleichzeitig auf 3 Platten, daher alles gut vorbereiten und nichts vergessen. Dafür ist es dann in 5…