Grünkohl traditionell einkochen

„Juhu – es gab Frost!“ Norddeutsche freuen sich aber auch über komische Dinge, während sich andere übers Autoscheibe-Kratzen ärgern 🙂Der erste Frost bedeutet für mich auf dem nächsten Besuch auf dem Markt die Suche nach erstem, frischem Grünkohl. Ja, ich kaufe auch Grünkohl im Glas oder bereits geschnitten auf dem Markt, aber das Ritual um…

Gebrannte Mandeln

So, Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr aus. Schade ums Schlendern, Gemütlich sein und Stände gucken. Aber zumindest ein bisschen Duft und Geschmack kann man sich aber nach Hause holen! Dann gibt es eben den warmen Apfelsaft mit Zimt (und Amaretto) und Crêpes frierend auf dem Balkon und gebrannte Mandeln aus der Pfanne, bis die Nachbarn…

Apfelrotkohl wie von Oma

Meine Finger sind vom Rotkohlschneiden noch ganz blau, aber das Kraut köchelt gerade gemütlich ein, da starte ich schon mal mit dem Rezeptschreiben. Apfelrotkohl verbinde ich mit Sonntagsessen bei Omi, mit Weihnachten bei Oma und mit Aus-dem-Topf-naschen beim Warten auf den Braten. Diese Vorfreude rette ich mir nun also ein paar Tage, denn heute wird…

Käsekuchen mit Spekulatiusboden

Wahrscheinlich hat jeder einen Lieblingskuchen. Ich kann mich regelmäßig nicht zwischen Mohn- und Käsekuchen entscheiden, so dass ich die Rezepte irgendwann einfach gemischt habe und eine „Zwischenschicht“ eingezogen habe. Hier habe ich eine Weihnachtsvariante ohne Mohn probiert und für ziemlich gut befunden: Die Backform am Rand fetten und mit Paniermehl auskleiden. Die Form mit Backpapier…

Zwiebelkuchen

Eigentlich bin ich zu spät mit dem Rezept: Der neue Wein ist schon aus den Regalen verschwunden, der Oktober ist bereits vorbei. Aber ich bin gerade im Schreiben und möchte dieses Rezept gern teilen, weil es so einfach und so herzhaft lecker ist! An dieser Stelle ein herzliches Danke an die gute Freundin aus Rheinland-Pfalz,…

Risotto mit geröstetem Kürbis

Ja, ich hab mich auf die Kürbissaison gefreut und möchte daher die Chance nutzen und endlich wieder ins Schreiben und Teilen kommen. Im Sommer haben wir unseren neuen Garten viel genutzt, viel ausprobiert und ein paar Dinge angepflanzt. Sowohl die Zucchini als auch der Kürbis haben sich auf dem sandigen Boden gut gemacht und wir…

(Winterlicher) Schoko-Brownie für alle Gelegenheiten

Soll ja Menschen geben, die behaupten, man bräuchte keine Rezepte. Dieses hier braucht man 😉Viel einfacher geht es zwar kaum, wenn man viele Menschen mit Nachtisch oder Kuchen satt und zufrieden bekommen möchte. Aber dies ist quasi das Grundrezept für viele Brownie-Varianten. Für eine winterliche Note habe ich sowohl die Schokomasse als auch das Mehl…

Mini-Quiche Lorraine (oder zumindest fast)

Wir wollten Quiche machen, sind immer wieder auf der Suche nach dem optimalen Mürbeteigzerept. Wahrscheinlich ist es das, das ich seit Jahren benutze 😉 Auf jeden Fall ging unser Versuch mittelmäßig schief, so dass wir den Teig zu retten versuchten. Von uns ist keiner tot umgefallen, der Teig war schön geschmeidig und dann sehr knusprig:…

Kartoffelsalat 

Weihnachten ohne Kartoffelsalat? Ganz gewiss nicht! Dieser Salat mit Würstchen hat früher nach einem langen Weihnachtstag im Auto von Großelternpaar zu Großelternpaar auf uns gewartet und hat uns die Zeit des Wartens auf den Tannenbaum verkürzt; und wenn ich ehrlich bin, wurde Mamas Kartoffelsalat irgendwann wichtiger als Geschenke unterm Baum. Bis heute mach ich diesen…

Saltimbocca mit glasierten Wurzeln und Rosmarinkartoffeln

Auf Wunsch eines bestimmten Herren ist ein anderer bestimmter Herr zu einem guten Sonntagsessen gekommen: ein Freund bat um ein italienisches Rezept, da er seltener mediterran koche. Diesen Wunsch habe ich ihm gern erfüllt, wollte aber ausnahmsweise einen Bogen um Pasta und Risotto machen und ein bisschen Fleisch auf den Tisch bringen. Wer kein Kalbsschnitzel bekommt,…

einfache Karamellsauce für alles

Gerade backe ich eine Torte – naja, sie wartet im Kühlschrank darauf, dass sie erstarrt, denn der Backofen wird heute nicht gebraucht. Es wird ein zweilagiger Käsekuchen mit untergerührter Karamellsauce und karamellisierten Haselnüssen auf einem Kekskrümelboden, der durch Schokolade zusammengehalten wird. Insgesamt hört sich das gut an, sieht gut aus, kann aber nicht viel (glaub…

Vanille-Waffeln – Grundrezept

Dieses Rezept habe ich von einem hingebungsvollen, begnadeten Waffelbäcker, der keinen Kuchen zum Geburtstag mit zur Arbeit brachte, sondern stattdessen die Teeküche in eine duftende Bäckerei verwandelte und uns am Arbeitsplatz mit warmen, knusprigen Waffeln verwöhnte bis der Teig zur Neige ging. Ich bin ihm bin heute sehr dankbar für diesen Tag und das Rezept…

Muscheln zubereiten (Weißweinsud)

Willkommen an der Küste! Auf dem Markt gibt es hier gute und recht günstige Muscheln, da sollte man von Zeit zu Zeit zugreifen (ich hab nicht gezählt, wie oft wir gestern gesagt haben „könnten wir öfter machen!“). Das Schöne an Muscheln ist, dass sie leicht zuzubereiten und ziemlich wandelbar sind: in Weißwein, in Tomatensauce, mit…

Blumenkohlsuppe in ganz einfach

Suppe macht warm und glücklich – egal welche, die funktioniert wie Eintopf 😉 Dieses Mal ergatterten wir zwei Köpfe Blumenkohl auf dem Markt („die sind jetzt nicht mehr die schönsten, aber wech müssen se ja doch. Nimmste beide mit, zahlste nur einen?“ – „so machen wir das, bitte ohne Plastiktüte.“ Schwupp hatten wir zwei prächtige Blumenkohlköpfe…

Cupcakes – Muffins – kleine Küchlein

Die aus Amerika stammenden Miniküchlein kann man immer aufs Buffet stellen: zum Geburtstag zur Arbeit mitbringen, zum Kaffee bei der Familie, als Mitbringsel oder zum Picknick. Ich hab zwei Bleche zu Hause, denn der Teig ist meistens zu großzügig bemessen für die 12 geplanten Mulden, und nutze sie zumeist mit den geliebten Silikon-Förmchen, denn dann…