Hühnchen mit Rhabarber

Eins vorweg: eine Augenweide ist dieses Essen nicht. Aber es lohnt sich dennoch, es einmal zu probieren, auch wenn sich die Mischung merkwürdig anhört. Für 4 Menschen reicht2 Knoblauchzehen, 1 Handvoll Salbeiblätter, 5 EL Olivenöl in einem Mörser zu einer Marinade vermischen.1 küchenfertige Hähnchenbrust mit der Marinade einreiben und in einem Gefrierbeutel etwa eine Stunde…

Einfache Sonntagsbrötchen

Ostern wollte ich eigentlich neben dem obligatorischen Osterzopf frische Brötchen auf den Tisch stellen. Ich hab es verpeilt… Dennoch möchte ich das Rezept teilen. Tipp: Da es nicht zu lange dauern soll – ich brauch mein Frühstück VOR dem Aktivwerden – bereite ich den Teig am Abend vor und lass ihn nach dem Gehen über…

Exotische Mangocreme – das schnellste Dessert weit und breit

Ausnahmsweise so gar nicht regional, aber so gut und so einfach, dass ich diese Süßspeise gern teilen möchte. Zumal sie ohne Zucker und ohne großen Aufwand zubereitet werden kann. Und als Abschluss einer asiatischen Mahlzeit wie Kokoshähnchen mit Ingwerreis, die mit regionalen Produkten gekocht wurde, finde ich diese Ausnahme ab und an okay. Für 4…

Gebrannte Mandeln

So, Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr aus. Schade ums Schlendern, Gemütlich sein und Stände gucken. Aber zumindest ein bisschen Duft und Geschmack kann man sich aber nach Hause holen! Dann gibt es eben den warmen Apfelsaft mit Zimt (und Amaretto) und Crêpes frierend auf dem Balkon und gebrannte Mandeln aus der Pfanne, bis die Nachbarn…

Apfelrotkohl wie von Oma

Meine Finger sind vom Rotkohlschneiden noch ganz blau, aber das Kraut köchelt gerade gemütlich ein, da starte ich schon mal mit dem Rezeptschreiben. Apfelrotkohl verbinde ich mit Sonntagsessen bei Omi, mit Weihnachten bei Oma und mit Aus-dem-Topf-naschen beim Warten auf den Braten. Diese Vorfreude rette ich mir nun also ein paar Tage, denn heute wird…

Fenchel- und Rosmarin- Cracker

Ich steh total auf Cracker! In Neuseeland haben wir quasi alle Sorten ausprobiert, die der Markt so hergibt: Reiscracker waren unser Favorit, da bin ich aber noch im Versuchsmodus. Beim Kniffeln, beim Film, zum Bier oder Wein – etwas Würziges zum Knabbern ist einfach etwas Feines! Und wenn man sie selbst macht, kann man auch…

Risotto mit geröstetem Kürbis

Ja, ich hab mich auf die Kürbissaison gefreut und möchte daher die Chance nutzen und endlich wieder ins Schreiben und Teilen kommen. Im Sommer haben wir unseren neuen Garten viel genutzt, viel ausprobiert und ein paar Dinge angepflanzt. Sowohl die Zucchini als auch der Kürbis haben sich auf dem sandigen Boden gut gemacht und wir…

(Winterlicher) Schoko-Brownie für alle Gelegenheiten

Soll ja Menschen geben, die behaupten, man bräuchte keine Rezepte. Dieses hier braucht man 😉Viel einfacher geht es zwar kaum, wenn man viele Menschen mit Nachtisch oder Kuchen satt und zufrieden bekommen möchte. Aber dies ist quasi das Grundrezept für viele Brownie-Varianten. Für eine winterliche Note habe ich sowohl die Schokomasse als auch das Mehl…

Tortellini mit Spargel und Steak

Es ist Frühling und es muss Spargel geben. Die führt kein Weg dran vorbei. Naja und das Steak hat mich an der Fleischtheke so angelacht… Mit ein paar Tomaten eine Mini-Sauce dazu und fertig! Irgendwie passiert das Garen gleichzeitig auf 3 Platten, daher alles gut vorbereiten und nichts vergessen. Dafür ist es dann in 5…

Saftiger Zitronenkuchen

Nomnomnom! Es sollte Kuchen zum Geburtstag geben und zufällig hab ich den Lieblingskuchen der lieben Kollegin gebacken. Plötzlich war der Erwartungsdruck ganz schön hoch… Sie bat um schnelles Hochladen des Rezepts 😊 Für eine Kastenform braucht man: 125 g weiche Butter mit 200 g Zucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Saft und Schale 1 Biozitrone…

Kartoffelsalat 

Weihnachten ohne Kartoffelsalat? Ganz gewiss nicht! Dieser Salat mit Würstchen hat früher nach einem langen Weihnachtstag im Auto von Großelternpaar zu Großelternpaar auf uns gewartet und hat uns die Zeit des Wartens auf den Tannenbaum verkürzt; und wenn ich ehrlich bin, wurde Mamas Kartoffelsalat irgendwann wichtiger als Geschenke unterm Baum. Bis heute mach ich diesen…

Saltimbocca mit glasierten Wurzeln und Rosmarinkartoffeln

Auf Wunsch eines bestimmten Herren ist ein anderer bestimmter Herr zu einem guten Sonntagsessen gekommen: ein Freund bat um ein italienisches Rezept, da er seltener mediterran koche. Diesen Wunsch habe ich ihm gern erfüllt, wollte aber ausnahmsweise einen Bogen um Pasta und Risotto machen und ein bisschen Fleisch auf den Tisch bringen. Wer kein Kalbsschnitzel bekommt,…

Crêpes – Pancakes – Pfannkuchen – Palatschinken…

Ausgedehntes Frühstück ist – nicht nur sonntags sondern auch im Urlaub und an langen Wochenenden – der Start der Entspannung. Mein Freund hat spätestens mit den Variationen von Mehlspeisen mein Herz erobert, zumal er bis heute fragt, wie ich sie am jeweiligen Tag wohl am liebsten hätte. Letztlich sind es im Rezept nur minimale Unterschiede…

easy-peasy Rhabarber-Rührkuchen

Es ist soweit: Rhabarber ist angesagt! Da ich davon lange nicht genug bekomme, heute aber keine Zeit mehr für Marmelade und Kompott und keine Gäste für das Schweinefilet mit Rhabarber habe, bereite ich die Stangen vor (trockene Stellen und beide Enden abschneiden, die äußeren Fasern entfernen und in kleine-Finger-lange Stücke schneiden) und friere einen Teil…

Frühstücks-Päckchen mit Spinat und Feta

Katerfrühstück? Reste verarbeiten? Kein Brot mehr zu Hause? Deftiges, warmes Frühstück? Ei mal anders? Irgendwie so etwas ist mir in den Kopf gekommen, als ich folgende Zutaten in der Küche hatte und einiges an Hungergefühl: 200 g TK-Spinat 100 g Feta 2 Eier 2 Blätter Yufkateig/ Strudelteig ein paar Scheiben Schinken Pfeffer/ Muskat, eventuell/ vorsichtig…