Karamell-Kürbis-Suppe

Endlich ist wieder Eintopf-, Suppen- und deftiges Essen-Zeit. Dafür nehme ich gern auch die kalten Finger in Kauf und stelle von Kaffee auf Tee um. Ein Immer-gut ist diese kräftig gewürzte Kürbissuppe, von der ich vorsichtshalber immer ein bisschen zu viel mache… Wie bereits beim Risottorezept erwähnt, haben wir unsere eigene Ernte zu vertilgen! Notfalls…

lauwarmer Spargelsalat

Es ist Spargelzeit! Endlich! Spargel erinnert mich immer noch ein bisschen an Zuhause und Mama und …irgendwie war er immer weiß. Seit ich mit offenen Augen selbst einkaufe und den Markt erkunde, bin ich Fan des grünen Spargels geworden. Die grünen Stängel müssen nicht geschält werden, sind gebraten, gegrillt, mariniert, im Gratin…schön knackig und zart. Für…

Süßkartoffelsuppe mit Pilzen und Lauch und Limette

Das Wetter ist irgendwie ungemütlich und uns stand der Sinn nach wärmender Suppe. An sich haben wir alles verarbeitet, was wir in der Küche gefunden haben, das nicht verderben sollte. Wir sind zu zweit satt geworden 🙂 1 große Süßkartoffel und 4 kleine Kartoffeln sowie 1 Suppengrün (bestehend aus einem viertel Knollensellerie, Petersilie, ein Stück…

Frühstücks-Päckchen mit Spinat und Feta

Katerfrühstück? Reste verarbeiten? Kein Brot mehr zu Hause? Deftiges, warmes Frühstück? Ei mal anders? Irgendwie so etwas ist mir in den Kopf gekommen, als ich folgende Zutaten in der Küche hatte und einiges an Hungergefühl: 200 g TK-Spinat 100 g Feta 2 Eier 2 Blätter Yufkateig/ Strudelteig ein paar Scheiben Schinken Pfeffer/ Muskat, eventuell/ vorsichtig…

2 Varianten meiner Paprikasuppe – zu Hause und unterwegs

Neulich wollte ich ne schnelle Suppe – jetzt sofort und mitten im Winter sollte sie irgendwie nach Südeuropa schmecken. Ich griff auf 1 großes Glas geröstete Paprika (wieso hab ich so was eigentlich im Schrank?!), 1 kleine Dose geschälte Tomaten, 200 ml Brühe und 1 große Zwiebel und 1 Knoblauchzehe zurück. Die Zwiebel habe ich gewürfelt in…

flott heiß-mariniertes Gemüse

Vor unserer Weihnachtsreise hatten wir leider noch ein bisschen Gemüse übrig und morgens eher wenig Appetit auf Wurzeln, Sellerie und Zucchini. Also haben wir es fix zubereitet und mitgenommen: Alles in mundgerechte Stücke schneiden, 1 EL Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und das Gemüse darin ein paar Minuten anbraten – es soll noch bissfest…

Ziegenkäsehappen mit Bohnen- und Tomatensalat

Dieses Gericht muss mal wieder auf den Tisch… Pro Portion: 100-150 g grüne Bohnen in Salzwasser gar kochen und abgießen 1 kleine rote Zwiebel würfeln mit den Bohnen vermengen 2-3 Tomaten kleinschneiden (ich mag die aromatischen Roma- oder Cherrytomaten am liebsten, von den kleinen braucht man entsprechend ein paar mehr), zu Bohnen und Zwiebel in die Schüssel…

Rote Bete – Türmchen mit Feta

Eines meiner liebsten kleinen Mahlzeiten aus dem Ofen. Als Beilage oder Vorspeise für zwei Menschen, passend zur Jahreszeit, günstig und raffiniert: 1 große Zwiebel pellen und in nicht zu dünne Ringe schneiden, die Ringe als Scheiben nebeneinander in eine geölte Auflaufform legen und im Ofen braun braten (in meinem Ofen bei 180° etwa 15 Minuten/ Umluft),…

Schneller Tomatensalat

Einfach und einfach lecker zum Einstieg! Für 4 als Beilage oder Beginn eines Mahls: etwa 500g (gern gemischte Sorten) Tomaten in Stücke geschnitten, 1 große Zwiebel (fein gewürfelt) 6 Eßlöffel Olivenöl, 3 Eßlöffel (Balsamico) Essig, 1 Teelöffel Zucker, 1/2 Teelöffel mittelscharfer Senf, Prise Salz und großzügige Prise frisch gemahlener Pfeffer Bei Vinaigrette das Öl immer zuletzt…