Orientalischer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat ist für mich ein typisch deutsches Gericht gewesen. Zusammen mit Würstchen und am besten zu Weihnachten. So war es bei uns jedenfalls Tradition, weil wir nach einem langen Tag mit Besuchen bei den Familien meiner Eltern kein großes Essen mehr mochten und schon das Warten auf das Erwärmen der Würstchen immer zu lange dauerte!…

Bananeneis mit Nüssen

Bei der Hitze hilft nur ein Eis! In selbstgemacht und supereinfach: Für 2 Portionen werden 3 so richtig reife Bananen klein geschnitten und über Nacht eingefroren. Ab in den Mixer mit den Bananenstückchen und mit 3 TL Milch, 1 Handvoll Nüssen „pürieren“, bis cremiges Eis entstanden ist. Wir haben es noch mit 1 Prise Zimt…

Pizzabrötchen!

Richtig: mit Ausrufezeichen! Dies sind die mit Abstand fluffigsten Pizzabrötchen, die ich kenne. Und mit leckerer Füllung sind die auch in abgekühlt ein schönes Mitbringsel zur Silvester-/ Sommer-/ Geburtstagsparty. Ganz nebenbei tut man beim Teigkneten etwas für seine Armmuskulatur, denn je mehr Zeit man in das Kneten investiert, umso schöner wird der Teig. Und danach…

Hühnchen mit Rhabarber

Eins vorweg: eine Augenweide ist dieses Essen nicht. Aber es lohnt sich dennoch, es einmal zu probieren, auch wenn sich die Mischung merkwürdig anhört. Für 4 Menschen reicht2 Knoblauchzehen, 1 Handvoll Salbeiblätter, 5 EL Olivenöl in einem Mörser zu einer Marinade vermischen.1 küchenfertige Hähnchenbrust mit der Marinade einreiben und in einem Gefrierbeutel etwa eine Stunde…

Lemonslices mit Minze

Uns wächst ein bisschen die Minze über den Kopf – also muss sie irgendwie genutzt werden. Die Lemonslices habe ich in Neuseeland unheimlich gefeiert und ich glaube, dies ist eine wunderbare Kombination! Für eine Form von 20×20 cm einen Mürbeteig aus150g Mehl2 EL Zucker125g kalter Butter kneten und etwa 30 Minuten kalt stellen. Danach in…

Spaghetti mit Spargel und Tomaten

Nicht nur grünen Spargel kann man braten! Ich war noch nie wirklicher Fan von Sauce Hollandaise und dicken Schinkenscheiben zu weißem Spargel. Und inzwischen habe ich durchaus den grünen Spargel mit seiner Vielseitigkeit für mich entdeckt. Aber es gibt doch einige Variationen, die ich ausprobieren will! Hier ist ein guter Versuch: 300g weißen Spargel schälen,…

Pasta mit kalter Mandeltomatensauce

Dies ist eins meiner liebsten Sommerrezepte, wenn es eigentlich zu warm zum Essen ist und ich möglichst wenig Zeit in der Küche verbringen möchte, weil es im Garten oder auf dem Balkon zu schön ist. Oder wenn man unterwegs ist und den Aufwand gering halten, aber man besonders lecker satt werden möchte. Dieses Rezept reicht…

Kürbis – Sellerie – Puffer

Es gab mal wieder Kürbis, und zu zweit ist so ein Kürbis manchmal doch ein bisschen viel auf einmal. Jeden Tag dasselbe essen oder aus den Resten immer eine Suppe basteln, ist aber auch keine Option. Diese sättigenden Puffer eignen sich super als Restverwertung als Beilage oder Hauptbestandteil einer vegetarischen Mahlzeit. Für uns beide hat…

Einfache Sonntagsbrötchen

Ostern wollte ich eigentlich neben dem obligatorischen Osterzopf frische Brötchen auf den Tisch stellen. Ich hab es verpeilt… Dennoch möchte ich das Rezept teilen. Tipp: Da es nicht zu lange dauern soll – ich brauch mein Frühstück VOR dem Aktivwerden – bereite ich den Teig am Abend vor und lass ihn nach dem Gehen über…

One Pot Pasta – scharfe Tomatensauce mit Bohnen

Unbezahlte Werbung wegen Firmennennung ALLES ist besser/ gesünder/ leckerer/ abwechslungsreicher etc., als vermeintlich günstige Fertigessen zum Zelten, zum Roadtrip oder zum Wandern mitzunehmen. Wir haben die abendliche Routine zwischen Stehplatz aussuchen, Zelt aufbauen und Kochen sehr genossen und uns gern die Zeit genommen, ein paar Kleinigkeiten zu schnippeln, auf das kochende Wasser zu warten und…

Spinatkuchen

Auf dieses Essen habe ich mich richtig gefreut: es sollte Malfatti geben! Das sind Spinat-Ricotta-Klöße mit Salbeibutter, deren Reste man am nächsten Tag hervorragend anbraten kann und wieder zufrieden (und?) satt wird. Aber es lief so richtig schön schief und ich musste meinen Ärger in Energie umwandeln. Zumal hier nichts weggeworfen wird, was essbar erscheint….

Exotische Mangocreme – das schnellste Dessert weit und breit

Ausnahmsweise so gar nicht regional, aber so gut und so einfach, dass ich diese Süßspeise gern teilen möchte. Zumal sie ohne Zucker und ohne großen Aufwand zubereitet werden kann. Und als Abschluss einer asiatischen Mahlzeit wie Kokoshähnchen mit Ingwerreis, die mit regionalen Produkten gekocht wurde, finde ich diese Ausnahme ab und an okay. Für 4…

Rote Bete-Salat

Rote Bete muss man mögen, das gebe ich zu. Aber diese Rübe zu probieren, lohnt sich in meinen Augen auf jeden Fall! Die Mischung aus erdiger Bete und frischer Säure der Zitrone macht mich immer schwach. Und der zu allem Überfluss gesunde Salat ist in Null Komma Nichts gemacht! Für 4 als Beilage zu Fisch…

Butternut- Rosenkohlauflauf

Als Kind hätte ich vermutlich kurz gelacht und mich dann widerwillig in den Versuch gestürzt, an den Rosenkohlköpfen vorbei zu essen. Großer Fan war ich früher tatsächlich nicht – lag vielleicht auch daran, dass meine Mama ein Talent hatte, Rosenkohl zu versalzen (Sorry, Mama! Wahrscheinlich ist es dir genau 1 Mal passiert. Das hat mich…

Zwischenmahlzeit mit Joghurt

So viele Bekannte und Kollegen arbeiten derzeit im Home Office und müssen verschiedene daraus resultierende Herausforderungen meistern. Die sind sehr individuell! Ich persönlich muss mich regelmäßig erinnern, mal einen Spaziergang zu machen oder eine Mittagspause einzulegen, die nicht vor dem Notebook stattfindet, um ein wenig Bewegung, frische Luft und Abwechslung zu bekommen. Ich hab daher…