Rote Bete-Salat

Rote Bete muss man mögen, das gebe ich zu. Aber diese Rübe zu probieren, lohnt sich in meinen Augen auf jeden Fall! Die Mischung aus erdiger Bete und frischer Säure der Zitrone macht mich immer schwach. Und der zu allem Überfluss gesunde Salat ist in Null Komma Nichts gemacht!

Für 4 als Beilage zu Fisch oder Schnitzel:

2 vorgegarte rote Rüben vom Strunk befreien und in Stücke schneiden.

Statt der vorgegarten Version kann man natürlich auch frische Rüben nehmen: Grün entfernen und die rote Bete samt Schale etwa 20 Minuten kochen. Ob sie gar (= weich) ist, mit einem Messer prüfen. Kurz abkühlen lassen, schälen und in Stücke schneiden.

200 g Feta abgießen und in ähnlich große Stücke schneiden.

In einer Schale 2 EL Zitronensaft mit Salz, frischem Pfeffer, 1 Prise Zucker und frischen Thymian verrühren. 3 EL Olivenöl unterschlagen.

Alles gut mischen und ein bisschen ziehen lassen. Wenn man mag, ein paar Blätter Pflücksalat unterheben und zum Fisch oder Schnitzel reichen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s