Eigenkreation Eistee

Heute macht der Sommer in Kiel einen Tag Pause und versorgt die Gärten mit genügend Regen – trotzdem kann ein Eistee doch sehr erfrischen und Durst löschen. Besser als der gekaufte aus dem Supermarkt schmeckt mir der selbstgemachte Eistee, der weniger Zucker hat und herrlich nach Belieben mit Kräutern, Zitronensaft oder Ingwer gewürzt werden kann. Daher auch…

einfache Karamellsauce für alles

Gerade backe ich eine Torte – naja, sie wartet im Kühlschrank darauf, dass sie erstarrt, denn der Backofen wird heute nicht gebraucht. Es wird ein zweilagiger Käsekuchen mit untergerührter Karamellsauce und karamellisierten Haselnüssen auf einem Kekskrümelboden, der durch Schokolade zusammengehalten wird. Insgesamt hört sich das gut an, sieht gut aus, kann aber nicht viel (glaub…

Schneller Sommersalat mit 4 Zutaten

Da ist er: zack, Sommer! Die Wärme ändert meinen Appetit immer ein bisschen; schweres, reichhaltiges Essen kommt dann nicht mehr auf den Tisch, stattdessen gibt es viel Obst und Gemüse in allen Formen und Variationen. Dieser Salat war lecker als Beilage zum gegrillten Steak: 1 Mozzarella in Stücke gezupft 4 Scheiben Bauernschinken in kleinere Scheiben…

Hähnchenschnitzel in Weißweinsud mit Rosmarinkartoffeln und dicken Bohnen

So, nun ist gut mit Winterkälte und Herbststürmen – Schleswig-Holstein möge sich beruhigen, ich beginne nun mit Frühlingsessen. Ist mir doch egal, was die Temperaturen da draußen wollen, ich habe keine Lust mehr auf dicke Eintöpfe und deftige Hausmannskost. Der heutige Tag hat ja schon fast den Sommer eingeleitet. Ich möchte daher ein leichtes, schnelles…

Quetschkartoffeln mit marinierten Rumpsteakstreifen

Gestern haben wir uns um 20:43 Uhr für „sehr lecker aber echt ma flott“ entschieden. Wir hatten eine dicke Scheibe Rumpsteak und neue Kartoffeln – immerhin. Erster Schritt: Ofen auf 200° C anheizen und eine Auflaufform suchen. Zuerst die Kartoffeln (für 2 haben wir ungefähr 350 g genommen), die mit ihrer zarten Schale im ganzen…

Selbstgemachte trockene Brühe

Neulich fiel mir auf, wie häufig doch Brühe in Rezepten gefordert wird, um schnell und ohne Aufwand zu würzen. Ich hab sie aber in den letzten Wochen immer ersetzt mit frischen Kräutern und Salz, weil mich die Inhaltsstoffe der fertigen gekörnten Brühe ein wenig beunruhigen: künstliche Zusatzstoffe versuche ich zu vermeiden, die „Bio-„Brühe hingegen bringt in…

Milchreis auf indische Art

Milchreis schmeckt nach Kindsein und macht warm und unheimlich satt. Und Milchreis ist super günstig. Man kann ihn wunderbar vorbereiten und mit zum Picknick oder zur Arbeit nehmen. Braucht man mehr Gründe? Er macht sich quasi von alleine und hier ist der Trick von Mama, warum er nicht ansetzen kann. Normalerweise bereite ich ihn einfach…

Ganz einfacher Gurkensalat mit Granatapfel

Orientalisches Essen hat es mir angetan und seitdem verfolgen mich die tollsten Gewürze und Mischungen aus scharf und süß, mild und würzig, Obst mit Fleisch. Mit der Zeit sammelt man vermutlich automatisch die richtigen Würzmittel an, anfangs war ich eher sparsam damit, habe Gewürze ersetzt oder selbst gemischt, bis ich herausgefunden habe, welche Mischungen mir…

Vanille-Waffeln – Grundrezept

Dieses Rezept habe ich von einem hingebungsvollen, begnadeten Waffelbäcker, der keinen Kuchen zum Geburtstag mit zur Arbeit brachte, sondern stattdessen die Teeküche in eine duftende Bäckerei verwandelte und uns am Arbeitsplatz mit warmen, knusprigen Waffeln verwöhnte bis der Teig zur Neige ging. Ich bin ihm bin heute sehr dankbar für diesen Tag und das Rezept…

Kokoshähnchen mit Ingwerreis

Das Hähnchen hat uns angelacht und wir hatten noch Wurzeln, Reis, Kokosflocken, Frühlingszwiebeln und einen Finger Ingwer zu Hause. Brainstorming brachte uns von Geschnetzeltem, Hühnersuppe, Curry mit Huhn, Chili-Ingwerpfanne zum in Kokosflocken gewälztem Hähnchen mit Bratreis: Zu zweit wurden wir hiermit satt: 1 Becher Reis in Salzwasser kochen, abgießen und abkühlen lassen. 1 Hähnchenbrust  3 EL…

Muscheln zubereiten (Weißweinsud)

Willkommen an der Küste! Auf dem Markt gibt es hier gute und recht günstige Muscheln, da sollte man von Zeit zu Zeit zugreifen (ich hab nicht gezählt, wie oft wir gestern gesagt haben „könnten wir öfter machen!“). Das Schöne an Muscheln ist, dass sie leicht zuzubereiten und ziemlich wandelbar sind: in Weißwein, in Tomatensauce, mit noch…

Blumenkohlsuppe in ganz einfach

Suppe macht warm und glücklich – egal welche, die funktioniert wie Eintopf 😉 Dieses Mal ergatterten wir zwei Köpfe Blumenkohl auf dem Markt („die sind jetzt nicht mehr die schönsten, aber wech müssen se ja doch. Nimmste beide mit, zahlste nur einen?“ – „so machen wir das, bitte ohne Plastiktüte.“ Schwupp hatten wir zwei prächtige Blumenkohlköpfe…